Serie A in Fabriano (Italien): Virtus Giussano im Trubnikova-Rausch!

Trubnikova05.jpeg

Oliver Dütschler, 31.01.2020

Die italienische Meisterschaft Serie A der Rhythmischen Gymnastik startete dieses Wochenende erfolgreich in Fabriano (Italien). Mit dabei auch der Neuling Virtus Giussano (40 km von Chiasso), die sich mit der russischen Jugend-Olympiasiegerin (Mehrkampf) verstärkten.

Daria Trubnikova (17) sorgt für eine Super-Show!

Seit ihrem Gold-Triumph im Mehrkampf bei den Olympischen Spielen 2018 (Jugend) in Buenos Aires (Argentinien) steht die sympathische Russin aus dem Gazprom-Team im internationalen Fokus. Dank besten Beziehungen nach Russland konnte Virtus Giussano die Gymnastin von Irina Viner-Usmanova und Amina Zaripova für die Serie A verpflichten.

Am Mittwoch landete Trubnikova mit ihrer Trainerin Yana Lukonina am Flughafen Milano Malpensa. Und bereits am Donnerstag wurde der Shootingstar mit der gesamten Mannschaft in der Sporthalle in Mariano Comense den interessierten Medien präsentiert.

„Ich bin immer sehr gerne in Italien, ich war bereits in Mailand und in Como. Es freut mich sehr, dass ich für das Team von Virtus Giussano starten darf. Hier wird sehr gute Arbeit geleistet, die Mädchen haben ein wirklich gutes sportliches Niveau. Ich kann mich nur bedanken beim gesamten Verein für die tolle Gastfreundschaft und den warmen Empfang“, lobte Trubnikova.

Im Wettkampf beweist Trubnikova, dass sie Nerven wie Drahtseile hat - sie zaubert wie so oft eine wunderschöne (fehlerfreie) Übung mit dem Reifen (21.550 Punkte) auf den Teppich. Die Zuschauer applaudieren begeistert, die Mannschaftskolleginnen sind überwältigt.

MAMMIA MIA! GIUSSANO IM TRUBNIKOVA-RAUSCH!

 

 

Die Russin Daria Trubnikova zeigte einen starken Auftritt.

Foto: ZVG

Folgende Gymnastinnen wurden von Erfolgstrainerin Laura Solari und Assistenztrainerin Cristina Marini für den Meisterschaftsstart aufgeboten: Carlotta Maino, Greta Riccardi, Viola Crippa, Margherita Marzorati, Claudia De Silvis und Giorgia Savo.

Den Sieg holte sich das Heimteam von Ginnastica Fabriano mit Milena Baldassari, Karina Kuznetsova, Sofia Raffaeli und Talisa Torretti. Die nächsten Meisterschaftsrunden der Serie A finden am 15. Februar in Eboli und am 29. Februar in Desio statt.

Trubnikova02.jpeg
Volley1Awards001.png

Luisa Schirmer, Sm'Aesch Pfeffingen

Spielerin des Monats Januar
Luisa SChirmer.jpg