Livia Maria Chiariello gewinnt in Luxemburg erste FIG-Medaille!

Livia Maria Chiariello gewinnt in Luxemburg erste FIG-Medaille!

 Superstar Yana Kudryavtseva zu Gast bei Festival in Zürich

Yana Kudryavtseva, was wissen Sie über die Rhythmische Gymnastik in der Schweiz?

 

09.06.2019 (OD) - Legende, Superstar, Olympia-Heldin, Weltmeisterin, Europameisterin - Yana
Kudryavtseva (21)! Die Russin weilte anlässlich des 1.Russisch-Schweizerischen Rhythmische Gymnastik Festival Druzhba für eine Medaillenzeremonie und einen Top-Workshop in der Limmatstadt Zürich - sie sorgte mit ihrer Präsenz nicht nur für Glanz & Glamour, sondern auch für zahlreiche leuchtende Mädchenaugen. Exklusiv durfte SwissRG mit Kudryavtseva sprechen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SwissRG: Guten Tag Yana, willkommen in der Schweiz! Welches sind Ihre ersten Eindrücke?

Yana Kudryavtseva: Ich freue mich hier zu sein. Ich war bisher erst einmal in Genf, aber noch nie in Zürich. Leider habe ich bisher noch nicht viel Zeit gehabt, um mir Zürich anzuschauen, doch das werde ich noch nachholen...

 

SwissRG: Was wissen Sie über die Rhythmische Gymnastik in der Schweiz?
Yana Kudryavtseva: Ich weiss ehrlich gesagt nicht viel, lediglich, dass es hier mit den Trainingsbedingungen - u.a. mit den Trainingshallen und Teppich - nicht immer ganz einfach sein soll. Doch es macht mich glücklich, hier so viele begeisterte Mädchen zu sehen. Das stimmt mich durchwegs zuversichtlich, dass sich die Situation für diese Sportart hierzulande verbessern wird.

Swiss RG: Wie gefällt Ihnen den das vom 'Russian Club in Switzerland' organisierte 1. Russisch-Schweizerische Festival Druzhba hier?
Yana Kudryavtseva: Das ist eine tolle Veranstaltung, die Elvira Yakupova auf die Beine gestellt hat. Besonders gefällt mir auch der Gedanke, dass es hier nicht nur ums Gewinnen geht, sondern dass jedes Mädchen ein Geschenk erhält.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


SwissRG: Hand aufs Herz, hatten Sie den immer Freude ins Training zu gehen? Und könnten Sie sich auch vorstellen, dass Ihre Tochter dereinst mit Rhythmischer Gymnastik beginnt?
Yana Kudryavtseva: Wenn ich gesund war, ging ich eigentlich immer gerne ins Training und habe versucht, mich ständig zu verbessern. Meine Tochter ist noch sehr klein, doch wenn sie Freude an der Rhythmischen Gymnastik hat, würde ich sie sicher unterstützen.

SwissRG bedankt sich bei Elvira Yakupova (Russian Club in Switzerland) für die hervorragende Organisation dieser tollen Veranstaltung, die beste Werbung für die Rhythmische Gymnastik in der Schweiz war!

Lesen Sie auch folgenden Artikel: Interview mit Elvira Yakupova zum Festival "Druzhba"

Fotos: Elvira Yakupova, Russian Club in Switzerland

Olga Bogdanova, Sm'Aesch Pfeffingen

Spielerin des Monats November